Badsanierung: ein Bad zum Wohlfühlen schaffen – was ist zu beachten?

Meistens halten wir uns kurz zum Duschen oder Händewaschen im Bad auf oder werfen einen Blick in den Spiegel. Trotzdem ist das Bad einer der wichtigsten Orte im Haus. Bäder saniert man im Schnitt alle 20 bis 30 Jahre und bringt sie auf den neuesten Stand von Technik und Design. Hauptgrund für eine Badsanierung sind technisch veraltete Sanitärobjekte. Zudem sind die Ansprüche an die Optik gestiegen. Dem Design eines modernen Bads sind kaum Grenzen gesetzt und fast alle Wünsche sind erfüllbar.

Wir geben Ihnen in diesem Ratgeber Tipps wie Sie Ihr neues Bad am besten planen, umsetzen und finanzieren. Damit Sie viele Jahre in Ihrem Traumbad entspannen und Freude daran haben.

Wie soll Ihr Bad aussehen?

Zu Beginn sollten Sie entscheiden, ob Sie eine komplette Badsanierung oder nur Schönheitsmängel beseitigen möchten. Davon hängen sowohl der Zeit- als auch der Kostenumfang ab. Bei einer kompletten Badsanierung erneuert man die Sanitärobjekte: Badewanne, Dusche, Waschbecken und WC. Stellen Sie sich die Frage, ob Dusche und Badewanne wichtig sind oder ob Sie auf eines der Objekte verzichten möchten.

Wir empfehlen bei einer Badsanierung auch die Optimierung der Badheizung. Eine elektrische Fußbodenheizung sorgt für wohlige Wärme. Durch die geringe Aufbauhöhe lässt sie sich perfekt im Zuge einer Sanierung nachrüsten.

Die Beleuchtung im Badezimmer ist ein entscheidender Wohlfühl-Faktor. Schminken oder rasieren vor einem schlecht ausgeleuchteten Spiegel ist mehr als lästig.

Eine vollständige Badsanierung sollten Sie von Experten durchführen lassen. Ein Grund ist die fünfjährige Garantie der ausgeführten Arbeiten.

Die beteiligten Handwerker müssen die Zeit für die Badsanierung einplanen. Fangen Sie daher am besten mindestens drei Monate vorher an, Ihr Bad zu planen.

Unser Tipp

Besuchen Sie unsere Badausstellung in Montabaur! Hier präsentieren wir Ihnen eine große Auswahl an Fliesen und Sanitärobjekten, aus denen Sie in aller Ruhe Ihre Vorauswahl zusammenstellen.

Was kostet eine Badsanierung?

Eine Badsanierung ist eine teure Investition. Selbst bei einem kleinen Bad kommen schnell 10.000 bis 15.000 Euro zusammen. Die Gestaltung eines luxuriösen Bads kann bis 35.000 Euro kosten. Am teuersten bei einer Badsanierung sind die Sanitärprodukte. Es gibt große Unterschiede bei Design und Qualität. Und deswegen große Unterschiede beim Preis. Wir empfehlen Ihnen, mit den beauftragten Fachbetrieben im Vorfeld Festpreise zu vereinbaren.

Eine Badsanierung finanzieren

Erster Ansprechpartner für eine Finanzierung ist meistens die Hausbank.

Es kann aber auch sinnvoll sein, die Konditionen der KfW-Bank zu vergleichen. Die KfW-Bank unterstützt Privatpersonen bei einem altersgerechten Umbau des Badezimmers. Dazu gehören

  1. Raumaufteilung ändern
  2. bodengleichen Dusche schaffen
  3. Sanitärobjekte (WC, Waschbecken und Badewannen) modernisieren

Die KfW fördert Sie als Privatperson – unabhängig von Ihrem Alter – wenn Sie zum Beispiel Eigentümer eines Ein- oder Zwei­familien­hauses mit maximal 2 Wohn­einheiten oder Erst­erwerber eines sanierten Ein- oder Zwei­familien­hauses sind.

Neben zinsgünstigen Krediten gibt es für den barrierefreien Badausbau unter Umständen einen KfW-Zuschuss.

Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten der KfW-Bank.

Unser Tipp

Bei einer Badsanierung sind Arbeitslohn und Fahrtkosten der Fachbetriebe steuerlich absetzbar. Allerdings dürfen Sie für den Umbau keine öffentliche Förderung in Anspruch nehmen. Das Finanzamt erstattet in Form einer Steuerermäßigung 20 Prozent der Handwerkerkosten, als Höchstbetrag 1.200 EUR im Jahr. Wichtig: Zahlen Sie bar – egal ob mit oder ohne Rechnung – erkennt das Finanzamt dies als Nachweis für die Begleichung der Sanierungskosten nicht an.

Badsanierung vom Experten

Damit bei Ihrer Badsanierung nichts schief geht, haben Sie mit unserer Tochterfirma b1 Badsanierungen einen verlässlichen Partner an Ihrer Seite. Alles läuft unkompliziert, stressfrei und zeitsparend ab. Unsere Fachberater setzen Ihre Wünsche innovativ um. Wir realisieren gemeinsam mit Ihnen Ihr Traumbad anhand einer Bedarfsanalyse. In Virtual-Reality 3D Technologie bewegen Sie sich vor Baubeginn frei in Ihrem neuen Bad. So sehen Sie, wie Ihr neues Bad Schritt für Schritt entsteht. Kontaktieren Sie unsere Fachberater für einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin vor Ort.

Kontakt b1

Tel: 02602 – 9167288
Fax: 02602 – 1341564
info@b1-badsanierungen.de
www.b1-badsanierungen.de

Das könnte Sie auch interessieren

ratgeber-haus-winterfest-machen

Winterfestes Haus

So fühlen Sie sich auch im Winter in Ihrem Haus wohl.

Wir geben Ihnen mit unserem Ratgeber Tipps, wie Sie Ihr Eigenheim winterfest machen.

Winterfestes Haus ⟩

ratgeber-heizkosten-sparen

Heizkosten

Sie denken, Ihre Heizkosten sind zu hoch?

Mit unseren 5 Tipps können Sie ganz einfach richtig viel Geld sparen.

Heizkosten ⟩

ratgeber-haus-unwetter-schuetzen

Unwetterschäden

Beugen Sie Unwetterschäden am Haus rechtzeitig vor.

Wir geben Ihnen in diesem Ratgeber Tipps, wie Sie Ihr Haus vor Unwetterschäden schützen.

Unwetterschäden ⟩